PRESSEMITTEILUNG vom 16. Dezember 2004


Änderungen bei den Abfallentsorgungsanlagen im neuen Jahr
RAVON nimmt neue Umladestationen in Betrieb


Ab dem 1. Januar 2005 sind im Gebiet des RAVON (zum Abfallverband gehören die Landkreise Bautzen, Kamenz, Löbau-Zittau, der Niederschlesische Oberlausitzkreis und die kreisfreie Stadt Görlitz) die Abfallumladestationen Bautzen, Großröhrsdorf, Reichenbach und Weißwasser in Betrieb. Hier können Siedlungsabfälle (Haus- und Sperrmüll sowie hausmüllähnliche Gewerbe- und Industrieabfälle) angeliefert werden, die der Abfallverband zur Thermischen Abfallbehandlungsanlage (T.A.) Lauta transportieren lässt.
Als einzige Deponie bleibt die Deponie Kunnersdorf bei Görlitz geöffnet. Hier dürfen jedoch nur noch inerte Abfälle (z.B. nicht recycelfähiger Bauschutt, Glasabfälle) abgelagert werden, die nicht thermisch behandelt werden müssen.
Welche Abfallarten im Einzelnen an den Umladestationen oder an der Deponie angenommen werden, regelt die Benutzungssatzung des Verbandes, die unter www.ravon.de zum Download bereit steht.
Die Umladeanlagen in Bautzen auf dem Gelände der ehemaligen Deponie Nadelwitz und in Weißwasser am Standort der Kompostieranlage der Niederschlesischen Entsorgungsgesellschaft mbH ersetzen bisherige Provisorien. Die Deponie Radgendorf bei Zittau, auf der ebenfalls noch bis Jahresende eine vorübergehende Umschlagstation betrieben wird, schließt komplett. Als Ersatz dient, ebenso wie für bisher an der Deponie Kunnersdorf angelieferte Siedlungsabfälle, eine weitere Umladestation in Reichenbach auf dem Gelände der Becker Umweltdienste GmbH. Die Anlage Großröhrsdorf am Standort der Firma Frauenrath Recycling GmbH im Gewerbegebiet Bretnig / Ohorn bleibt weiter in Betrieb.

Abfallumladestationen

  • Bautzen-Nadelwitz im Landkreis Bautzen
    • Standort: Weißenberger Straße, Gelände der ehemaligen Deponie Nadelwitz
    • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 7.00 bis 16.00 Uhr;
      jeden ersten Sonnabend im Monat von 8.00 bis 12.00 Uhr
    • Telefon: 03591 / 27 76 30

  • Großröhrsdorf im Landkreis Kamenz
    • Standort: Gewerbegebiet Ohorn / Bretnig, Gelände der Firma Frauenrath Recycling GmbH
    • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 7.00 bis 16.30 Uhr;
      jeden ersten Sonnabend im Monat von 8.00 bis 12.00 Uhr
    • Telefon: 035955 / 72 546

  • Reichenbach OL im Niederschlesischen Oberlausitzkreis
    • Standort: Paulsdorfer Straße 5, Gelände der Firma Becker Umweltdienste GmbH
    • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 7.00 bis 16.00 Uhr;
      jeden ersten Sonnabend im Monat von 8.00 bis 12.00 Uhr
    • Telefon: noch nicht bekannt; Auskunft über Geschäftsstelle (035825 / 720) oder unter www.ravon.de

  • Weißwasser im Niederschlesischen Oberlausitzkreis
    • Standort: Muskauer Straße 136, Gelände der Kompostieranlage der NEG Niederschlesische Entsorgungsgesellschaft mbH
    • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.00 bis 16.00 Uhr;
      jeden ersten Sonnabend im Monat von 8.00 bis 12.00 Uhr
    • Telefon: 03576 / 20 70 30

Abfalldeponie

  • Kunnersdorf im Niederschlesischen Oberlausitzkreis
    • Standort: Schöpstal / Ortsteil Kunnersdorf, Am Kalkwerk 6
    • keine regelmäßigen Öffnungszeiten; Anlieferungen sind bei vorheriger telefonischer Abstimmung mit der Geschäftsstelle des RAVON von Montag bis Freitag möglich
    • Telefon der Geschäftsstelle: 035825 / 720

Für Abfälle ab 5 t pro Jahr Entsorgungsnachweis notwendig
Fallen beim Abfallerzeuger jährlich 5.000 kg (5 t) oder mehr von einer Abfallart an, muss die ordnungsgemäße Entsorgung mittels vereinfachter Entsorgungsnachweise dokumentiert werden. Diese Formulare gibt es gegen eine Gebühr beim RAVON oder bei Verlagen. Die Nachweispflicht gilt sowohl bei Anlieferung inerter überwachungsbedürftiger Abfälle zur Verwertung oder Beseitigung an der Deponie als auch bei Anlieferung von Siedlungsabfällen an den Umladestationen.

Entsorgungspreise laut Gebührensatzung des Verbandes
Für die Anlieferung von Abfällen an den Entsorgungsanlagen gelten ab 1. Januar 2005 folgende Preise:
Anlieferung an den Umladestationen: 169,58 € / Tonne
Anlieferung inerter Abfälle an der Deponie: 7,02 € / Tonne

>> Download der aktuellen Benutzungs- und Gebührensatzungen



letzte Aktualisierung: 04.09.2018
Sitemap Kontakt Impressum Datenschutz Home
Regionaler Abfallverband Oberlausitz-Niederschlesien
Suchen & Finden >>