2. Verbandsversammlung am 21.06.2001

Beschluss-Nr.: 12/02/01
Die Verbandsversammlung beschließt die vorliegende Haushaltssatzung 2001 mit dem Haushaltsplan 2001 und dem Finanzplan 2001 – 2004.

Beschluss-Nr.: 13/02/01
Die Verbandsversammlung erteilt, dem Vergabevorschlag des Ing.-Büros AIZ folgend, der
Fa. SWIETELSKY Baugesellschaft mbH
Zweigniederlassung Meißen
Albert Mücke Ring 2
01662 Meißen
den Auftrag für die Ausführung der Leistungen „Dichtungsdammbau an der Deponie Nadelwitz“ zu einem vorläufigen Betrag von 298.498,15 DM (brutto).

Beschluss-Nr.: 14/02/01
Die Verbandsversammlung erteilt, dem Vergabevorschlag des Ing.-Büros G.U.B. Zwickau folgend, der
Fa. SWIETELSKY Baugesellschaft mbH
Zweigniederlassung Meißen
Albert Mücke Ring 2
01662 Meißen
den Auftrag für die Ausführung der Leistungen „Sicherung der Deponie Bergen BA III (Los 1)“ zu einem vorläufigen Betrag von DM 2.567.193,10 (brutto).

Beschluss-Nr.: 15/02/01
Die Verbandsversammlung erteilt, dem Vergabevorschlag des Ing.-Büros G.U.B. Zwickau folgend, der
Fa. SWIETELSKY Baugesellschaft mbH
Zweigniederlassung Meißen
Albert Mücke Ring 2
01662 Meißen
den Auftrag für die Ausführung der Leistungen „Sicherung der Deponie Bergen BA IV und V (Los 2)“ zu einem vorläufigen Betrag von DM 1.168.654,45 (brutto).

Beschluss-Nr.: 16/02/01
1.Die Verbandsversammlung entscheidet sich auf der Basis
der Ausführungen in den Vorlagen 10/2001 und 17/2001
für ein Festhalten am Projekt der MVA Lauta.
2.Die Verbandsversammlung beauftragt die Verbandsvorsitzende
und die Verbandsverwaltung mit der Vorbereitung
von Annahmeverträgen zur Auslastung der durch den RAVON vertraglich
gebundenen Behandlungskapazität. Für diese vorbereitenden Maßnahmen
ist im notwendigen Umfang die WIBERA AG einzubinden.
Über den Fortgang der vorbereitenden Arbeiten ist die Verbandsversammlung
regelmäßig zu informieren.



letzte Aktualisierung: 04.09.2018
Sitemap Kontakt Impressum Datenschutz Home
Regionaler Abfallverband Oberlausitz-Niederschlesien
Suchen & Finden >>