44. Verbandsversammlung am 29.07.2011


Beschluss-Nr.: 159/44/11

  1. Die Verbandsversammlung beschließt die Feststellung des Jahresabschlusses 2008 (siehe Anlage 1).
  2. Die Verbandsversammlung beschließt, das Ergebnis des Jahres 2008 wie folgt  zu behandeln: Das Gesamtergebnis von 11.880,88 Euro wird auf neue Rechnung vorgetragen.
  3. Die Verbandsversammlung entlastet den Geschäftsführer für das Jahr 2008.



Beschluss-Nr.: 160/44/11

Die Verbandsversammlung stimmt dem geänderten mengenabhängigen Berechnungsmodus für die anrechenbaren Kosten der Deponie Kunnersdorf, 2. Bauabschnitt, entsprechend der Anlage 2 der Drucksache 02/2011 ab dem Wirtschaftsjahr 2009 zu.



Beschluss-Nr.: 161/44/11

  1. Die Verbandsversammlung beschließt den vorliegenden Wirtschaftsplanentwurf 2011 mit der Haushaltssatzung 2011 und dem Finanzplan bis 2014.
  2. Der Wirtschaftsplanentwurf ist 7 Arbeitstage bei allen Verbandsmitgliedern (§ 28 der Verbandssatzung) öffentlich auszulegen. Nach der Auslegung ist noch eine Frist von 7 Arbeitstagen nach dem letzten Tag der Auslegung abzuwarten. Bis dahin können noch Einwendungen gegen den Entwurf erhoben werden.
  3. Die Verbandsversammlung beschließt in öffentlicher Sitzung über eingegangene Einwendungen.



Beschluss-Nr.: 162/44/11

  1. Die Verbandsversammlung bestätigt den in der Anlage zur Drucksache 04/2011 vorgelegten Kaufvertrag mit der TLG Immobilien GmbH vom 28.03.2011.
  2. Der Verbandsvorsitzende wird beauftragt, diesen Vertrag zu genehmigen.



Beschluss-Nr.: 163/44/11

  1. Für die Entsorgung der Abfälle aus den Flutereignissen des Jahres 2010 wird den Verbandsmitgliedern ein Entgelt in Höhe von 100 Euro/Mg angelieferten Abfalls in Rechnung gestellt.
  2. Der Fehlbetrag zur Deckung der Entsorgungskosten wird durch eine teilweise Auflösung des Eigenkapitals gedeckt.



Beschluss-Nr.: 164/44/11

Die Verbandsversammlung beschließt, dem Vergabevorschlag des Ingenieurbüro Intergeo Radeberg folgend, für die Baumaßnahme Sicherung und Rekultivierung der ehemaligen Betriebsdeponie “Robotron“ in Radeberg der Firma

Swietelsky Baugesellschaft mbH
ZNL Meißen
Leipziger Straße 40
01662 Meißen

den Auftrag zu erteilen.
Die Auftragssumme beträgt Brutto 877.078,36 Euro.



Beschluss-Nr.: 165/44/11

Die Verbandsversammlung beschließt, dem Vergabevorschlag des Ingenieurbüros AIZ Zittau folgend, für die Baumaßnahme Abschluss des 1. BA der Deponie Kunnersdorf; Los: „Verstärkung Obere Abdeckung BA 1“ der Firma

STRABAG AG Gruppe Bautzen
Thomas-Müntzer-Straße 4 c
02625 Bautzen

den Auftrag zu erteilen.
Die Auftragssumme beträgt Brutto 222.026,19 Euro.



Beschluss-Nr.: 166/44/11

Die Verbandsversammlung beschließt, dem Vergabevorschlag der Verbandsverwaltung folgend, den Auftrag für die Lieferung eines Hangmähwerkes vom Typ Reform Metrac H5 X der Firma

Drexl Kommunal-und Gartentechnik GmbH
Postfach  020159
01439  Radebeul

den Auftrag zu erteilen.
Die Auftragssumme beträgt Brutto 75.832,75 Euro.



Beschluss-Nr.: 167/44/11

- nicht öffentlich -




letzte Aktualisierung: 04.09.2018
Sitemap Kontakt Impressum Datenschutz Home
Regionaler Abfallverband Oberlausitz-Niederschlesien
Suchen & Finden >>