56. Verbandsversammlung am 01.10.2015



Beschluss-Nr.: 221/56/15


Die Verbandsversammlung beschließt:

  1. Die Verbandsversammlung beschließt die Feststellung des Jahresabschlusses 2013 (siehe Anlage).
  2. Die Verbandsversammlung beschließt, das Ergebnis des Jahres 2013 wie folgt zu behandeln:
    Das Gesamtergebnis von 1.436.645,99 Euro wird auf neue Rechnung  vorgetragen.
  3. Die Verbandsversammlung entlastet den Geschäftsführer und den Verbandsvorsitzenden für das Jahr 2013.


 

Beschluss-Nr.: 222/56/15


Die Verbandsversammlung beschließt:

  1. Die Verbandsversammlung beschließt den vorliegenden Wirtschaftsplanentwurf 2016 mit der Haushaltssatzung 2016 und dem Finanzplan bis 2019.
  2. Der Wirtschaftsplanentwurf ist 7 Arbeitstage bei allen Verbandsmitgliedern (§ 28 der Verbandssatzung) öffentlich auszulegen. Nach der Auslegung ist noch eine Frist von 7 Arbeitstagen nach dem letzten Tag der Auslegung abzuwarten. Bis dahin können noch Einwendungen gegen den Entwurf erhoben werden.
  3. Die  Verbandsversammlung beschließt in öffentlicher Sitzung über eingegangene Einwendungen



 

Beschluss-Nr.: 223/56/15


Die Verbandsversammlung beschließt:

  1. Die Verbandsversammlung beschließt die Vergabe des Baus und Betriebs der Umladestation für das Entsorgungsgebiet Kamenz/Bischofswerda (Los 1) an die Frauenrath Recycling GmbH, Gewerbering Nord 11, 01900 Bretnig.
  2. Die Verbandsversammlung beschließt die Vergabe für den Bau und Betrieb der Umladestation für das Entsorgungsgebiet Löbau/Zittau/Görlitz (Los 3) an die Becker Umweltdienste GmbH, Paulsdorfer Straße 5, 02894 Reichenbach.



 

Beschluss-Nr.: 224/56/15


Die Verbandsversammlung beschließt:


Die Verbandsversammlung beschließt die Vereinbarung zur Durchführung der Prüfung der Jahresabschlüsse 2014 bis 2017 mit der Göken, Pollak und Partner Treuhandgesellschaft mbH, Beyerstraße 25, 09113 Chemnitz.

Vom beauftragen Unternehmen wird gefordert, dass die Prüfung durch einen Wirtschaftsprüfer erfolgt, der bisher nicht für den RAVON tätig gewesen ist.



 

Beschluss-Nr.: 225/56/15


Die Verbandsversammlung beschließt:

  1. Die Verbandsversammlung beschließt die Vereinbarung zur Durchführung von Nachsorgemaßnahmen auf der Betriebsdeponie Robotron Radeberg zwischen der Landesdirektion Sachsen und dem RAVON.
  2. Der Geschäftsführer wird gebeten, in den Vertrag noch eine Kündigungsklausel aufzunehmen.



 

Beschluss-Nr.: 226/56/15


Die Verbandsversammlung beschließt:


Unter Bezug auf Beschluss-Nr.: 144/37/09 mit den dort genannten Rahmenbedingungen genehmigt die Verbandsversammlung nachträglich den in der Anlage befindlichen Mietvertrag zwischen RAVON und Biomethan Schöpstal GmbH & Co. KG.



 

Beschluss-Nr.: 227/56/15


Die Verbandsversammlung beschließt:


Die Verbandsversammlung beschließt die Verlängerung des Pachtvertrages zwischen dem RAVON und Schöpstal-Agar GmbH bis zum 31.12.2025 zu den im Vortrag dargestellten Konditionen.
Die Verbandsversammlung ermächtigt den Verbandsvorsitzenden und die Verbandsgeschäftsführung den Vertrag mit Schöpstal-Agar GmbH zu schließen.



 

Beschluss-Nr.: 228/56/15


- nicht öffentlich -




letzte Aktualisierung: 04.09.2018
Sitemap Kontakt Impressum Datenschutz Home
Regionaler Abfallverband Oberlausitz-Niederschlesien
Suchen & Finden >>